Startseite

Rückblick Hinrunde 2012/2013

 

In der Vorbereitung wurden einige Freundschaftsspiele absolviert und somit sollte der Grundstein für die neue Saison gelegt werden. Im Trainerteam befindet sich weiterhin Andreas Kräter. Ihm zur Seite steht Ringo Schmieder.

Im ersten Spiel der Saison empfing die SG Gräfenhainichen II. Nach mühevollen 90 Minuten standen die ersten 3 Punkte auf der Habenseite. In der Folge gab es gleich 4 Unentschieden hintereinander, wodurch die Spielgemeinschaft einiges an Punkten liegen gelassen hat. Besonders zu bermerken ist, dass im Spiel gegen Annaburg eine Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von 23,4 Jahren auf dem Platz stand. Es muss eindeutig festgestellt werden, dass in dieser Phase einfach der letzte Wille gefehlt hat.

Die Entschlossenheit zum Torabschluss und die Cleverness. Danach folgte ein Befreiungsschlag gegen die Mannschaft vom SV Rot Weiß Seyda. Doch auch mit diesem Erfolgserlebnis fanden die Spieler der SG nicht in den richtigen Rhythmus. Im Spiel gegen Reinsdorf mussten die Spieler die erste Saisonniederlage in Kauf nehmen. Beim Derby in Eutzsch verlor man ebenfalls. Wobei hier angemerkt werden sollte, dass nach dem Spiel kein Beteiligter wusste, warum man verloren hat.

In diesem Spiel wurden die Probleme der Saison aufgezeigt. Ein Gegner mit einer effektiven Chancenverwertung und einer sicheren Abwehr stellte die Mannschaft von Andreas Kräter vor große Probleme. Zum Ende der Hinrunde war eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen. So gewann man das Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten aus Linda mit 5:1. Dies war gleichzeitig auch der höchste Saisonerfolg. Im letzten Spiel der Hinrunde gewann die Spielgemeinschaft, ebenfalls beim Aufstiegskandidat, aus Tornau mit 3:1.

Nach dieser Aufholjagd sieht die Tabelle schon etwas freundlicher Aus. Anzumerken ist, dass das Spiel gegen die zweite Vertretung aus Seegrehna noch nicht entschieden ist, da die Gäste nicht angetreten sind.

In der Hinrunde hat die Spielgemeinschaft insgesamt 22 Spieler eingesetzt. Alle Spiele in der Hinrunde haben bisher Jens Schapelt, Felix Kräter und Fabian Grundt absolviert. Die meisten Treffer erzielten Ron Maffert und Alexander Lerm mit jeweils 8 Toren. Bester Vorbereiter war Kapitän Tim Bremisch. Die Spieler der SG Rackith/Dabrun erhielten in der Hinrunde 16 gelbe und 1 Rote Karte.

Als Resulat bleibt festzuhalten, dass durch den Ausfall von Mario Fricke und durch das Fehlen der älteren Spieler einige Punkte liegen gelassen wurden. Man hat in vielen Situationen "Lehrgeld" zahlen müssen. Trotzdem hat die junge Mannschaft in der Hinrunde Ihren Fans oft viel Spaß und Freude bereitet und hofft auch in der Rückrunde auf Ihre Unterstützung um die Tabellensituation noch freundlicher zu gestalten.

Hier noch die Statistik....für den Kader 1 Mannschaft:)

Schapelt, Jens (0/1/13/0/0)
Drescher, Marcel (0/0/0/0/0)
Fricke, Mario (0/0/2/0/0)
Ellert, Christian (0/0/9/3/0)
Kräter, Felix (2/2/13/3/0)
Köppe, Stefan (2/0/2/1/0)
Bremisch, Tim (1/3/12/1/0)
Ammerschuber, Marcus (0/0/7/0/0)
Grundt, Fabian (3/0/13/0/0)
Sehmisch, Norman (0/1/7/0/0)
Zerbe, Sven (0/0/11/1/0)
Stein, Marian (0/0/11/5/0)
Selling, Lars (1/0/5/0/0)
Schütze, Michael (1/1/7/0/0)
Lerm, Alexander (8/0/10/1/1)
Maffert, Ron (8/3/10/1/0)
Biebsch, Marcus (3/0/6/0/0)
Breite, Raik (0/0/7/0/0)
Hermann, Lars (3/0/8/0/0)
Hübscher, David (2/0/5/1/0)
Zirpel, Hagen (0/0/1/0/0)
Schütze, Andreas (0/0/6/0/0)
Schmieder, Ringo (0/1/3/0/0)